Google Tag Manager


Was ist der Google Tag Manager?

  • Mit dem Tag Manager kann das Online Marketing beliebige Tracking-Pixel schnell und unabhängig von der IT einbauen
  • Das Laden von allen Pixeln erfolgt zentral und asynchron, dadurch kann eine schnellere Seitenladezeit erreicht werden
  • Das Testen/Debuggen von Trackings ist schon vor dem Live-Gang möglich
  • Der Tag Manager sorgt für zentrale Dokumentation und Nachvollziehbarkeit von Trackingänderungen durch Mitarbeiter
  • Hauptbestandteile des Tag Managers sind: Tags, Trigger, Variablen und Ordner
  • Tags sind die Behälter für Tracking Pixel
  • Trigger sind Auslöseregeln für Tags
  • Variablen sind Behälter für statische oder dynamische Werte, die an Tags weitergereicht werden können
  • Ordner dienen der Kategorisierung von Elementen
  • Der Google Tag Manager Container-Pixel enthält einen vordefinierten Data Layer
  • Ein Data Layer ist die Schnittstelle zwischen der Website und dem GTM. Er übergibt Variablen und Events
  • Der Data Layer kann auch selber im Quellcode angelegt werden und mit eigenen Variablen definiert werden
  • Generell sollten Variablen immer über den DataLayer im Quellcode übergeben werden
  • Implementieren lässt sich der Tag Manager indem man das Container-Pixel in jeder einzelnen Seite direkt nach dem öffnenden HTML-Body Tag einbaut
  • Bei der Benammung der Tags erleichtert eine einheitliche Schreibweise die Auffindbarkeit. z.B. „Wer – Was – Wo“ → Universal Analytics – PageView – AllPages
  • Nützliche Plugins zur Ergänzung des Tag Manager: Chrome Developer Tools und Google Analytics Debugger

Universal Analytics – PageView Tag einbauen

  1. Neue Variable namens „UA – Property“
    Type „Constant“
    Als Wert die eigene Universal Analytics ID „UA-XXXXXXX“.
  2. Neues Tag namens „UA – PageView – All Pages“
    Product „Google Analytics“
    Type „Universal Analytics“
    Tracking-ID ist die Variable „UA – Property“
    „Enable Display Advertising Features“
    Track Type „Page View“
    Auslösen bei „All Pages“

Universal Analytics – Formular gesendet

  1. Neuer Trigger
    Event „Form Submission“
    Auslösekriterien bestimmen, z.B. ID, Class oder URL einer oder mehrerer Seiten
  2. Neues Tag
    Product „Google Analytics“
    Type „Universal Analytics“
    Tracking-ID ist die Variable „UA – Property“
    Track Type „Event“
    Auslösen bei dem zuvor angelegten Trigger
    „Kategorie“, „Aktion“ & „Label“ für das Event benamen,
    z.B. Category = FormSubmit, Action = submit, Label = contact

Universal Analytics – Click Event

  1. Im Tag Manager sollten alle Click Variablen ausgewählt sein
  2. Neuer Trigger ‚Click Trigger‘
    Event „Click“
    Trigger Type: „All Elements“ oder „Just Links“ (Je nachdem ob jedes Klickelement oder nur Links)
    Auslösekriterien bestimmen, z.B. Click Class (siehe mögliche Click Variablen in der Preview)
  3. Neues Tag „UA – Click – My Clicks“
    Product „Google Analytics“
    Type „Universal Analytics“
    Tracking-ID ist die Variable „UA – Property“
    Track Type „Event“
    Auslösen bei dem zuvor angelegten Trigger
    „Kategorie“, „Aktion“ & „Label“ für das Event benamen,
    z.B. Category = {{Event}}, Action = {{Click Text}}, Label = {{Page Path}}

  1. Im Tag Manager sollten alle Click Variablen ausgewählt sein
  2. Neuer Trigger ‚Rausgehender Link Click‘
    Event „Click“
    Trigger Type: „Just Links“
    Page UrL Matches Regex .*
    Some Clicks → Click URL does not contain name-meiner-domain.de
  3. Neues Tag „UA – Click – My Clicks“
    Product „Google Analytics“
    Type „Universal Analytics“
    Tracking-ID ist die Variable „UA – Property“
    Track Type „Event“
    Auslösen bei dem zuvor angelegten Trigger
    „Kategorie“, „Aktion“ & „Label“ für das Event benamen,
    z.B. Category = Rausgehende Links, Action = {{Click URL}}, Label = {{Page Path}}

Universal Analytics – Download Event (PDF, PNG, …)

  1. Neue Variable „Filetype“
    Type „Custom JavaScript“
    Folgenden Code einfügen:
    function() {
    var ext = {{Click Element}}.pathname.split(„.“);
    return ext.length>1?ext.pop():’html‘;
    ?}
  2. Neuer Trigger „Download-LinkClick“
    Event „Click“
    Targets „Just Links“
    Enable when: Filetype matchesRegEx .*
    Fire on: „Some Clicks“:
    Click URL matches RegEx .*\.(7z | avi | csv | doc | flv | gif | gz | gzip | jpe?g | js | mp(2|3|4|e?g) | pdf | png | ppt)$
  3. Neues Tag „Download Event“
    Product „Google Analytics“
    Type „Universal Analytics“
    Tracking-ID ist die Variable „UA – Property“
    Track Type „Event“
    Category = Download
    Action = {{Filetype}}
    Label = {{Click URL}}
    Non-Interaction-Hit „False“
    Trigger „Download-LinkClick“ zuweisen

Universal Analytics – 10 Sec Timer gegen falsche Absprungrate

  1. Neuer Trigger „Timer Event 10 Sec“
    Event „Timer“
    Interval „10000“
    Limit „1“
    Page URL matches RegEx .*
  2. Neues Tag „UA – Timer 10 Sec – All Pages“
    Product „Google Analytics“
    Type „Universal Analytics“
    Tracking-ID ist die Variable „UA – Property“
    Track Type „Event“
    Category = 10 Sec
    Action = 10 Sec
    Label = 10 Sec

Universal Analytics – Landing Page Event

  1. Im Tag Manager sollten alle Pages Variablen ausgewählt sein
  2. Neuer Trigger „Landing Page“
    Event „Page View“
    Filter: Referrer does not contain meinedomain.de.
  3. Neues Tag „UA – Landing Page – All LPs“
    Product „Google Analytics“
    Type „Universal Analytics“
    Tracking-ID ist die Variable „UA – Property“
    Track Type „Event“
    Category = Landing Page
    Action = {{Page Path}}

Universal Analytics – UTM Campaign Parameter: Source=Referrer

  1. Den Trackinglink (z.B. mit Hilfe des Google Tools zur URL-Erstellung) vertaggen und dabei utm_source=dynamic setzen
    Beispiel: http://www.testdomain.de/page.html?utm_source=dynamic&utm_medium=press-release&utm_campaign=new-product
  2. Neue Variable „utm_source“
    Type „URL“
    Component Type „Query“
    Query Key „utm_source“
  3. Neue Variable „utm_medium“
    Type „URL“
    Component Type „Query“
    Query Key „utm_medium“
  4. Neue Variable „utm_campaign“
    Type „URL“
    Component Type „Query“
    Query Key „utm_campaign“
  5. Neue Variable „utm_content“
    Type „URL“
    Component Type „Query“
    Query Key „utm_content“
  6. Neue Variable „source“
    Type „Lookup Table“
    Input Variable {{utm_source}}
    Input „dynamic“
    Output „{{Referrer}}“
  7. Ins bestehende Universal Analytics Seitenaufruf Tag gehen:
    Configure Tag → More Settings → Fields to set →
    Field Name „campaignSource“ Value „{{source}}“
    Field Name „campaignMedium“ Value „{{utm_medium}}“
    Field Name „campaignName“ Value „{{utm_campaign}}“
    Field Name „campaignContent“ Value „{{utm_content}}“

Universal Analytics – Content Grouping

  1. Datalayer push einer Kategorie in den Code einbauen, z.B.
    <script>
    dataLayer.push({
    „pageCategory“: [„MeineKategorie“]
    });
    </script>
  2. In Analytics ein Content Grouping anlegen: Admin → View → Content Grouping → Anlegen & Index merken
  3. Neue Variable namens „pageCategory“
    Type „Data Layer“
    Data Layer Variable Name wie im Data Layer Push wählen, nämlich pageCategory
  4. Ins bestehende Universal Analytics Seitenaufruf Tag gehen:
    Settings → More → Content Grouping → Index eingeben & zuvor angelegte Variable auswählen.
    Wer mehr über den Einsatz von Content Grouping erfahren möchte, wird hier fündig

Universal Analytics – Scrolling Tiefe anzeigen

Das folgende Beispiel benötigt jQuery und basiert auf dem jQuery Scroll Depth Code von Rob Flaherty.

  1. Neues Tag „Scroll Tracking – cHTML – LP“
    Product „Custom HTML-Tag“
    Sofern nicht schon in Seiten vorhanden: Einfügen des Aufrufs für die JQuery Bibliothek, z.B.
    <script src="https:// code.jquery.com/jquery-1.12.3.js">
    Innerhalb von <script>…</script> den Code von jquery.scrolldepth.js einfügen + vor dem schließenden die Funktion aufrufen → jQuery(function(){jQuery.scrollDepth();});
    Trigger bestimmen, z.B. bestimmte LPs
  2. Neue Variable „eventCategory“
    Type „Data Layer Variable“
  3. Neue Variable „eventAction“
    Type „Data Layer Variable“
  4. Neue Variable „eventLabel“
    Typ „Data Layer Variable“
  5. Neuer Trigger „ScrollDistance Event“
    Event „Custom Event“
    Eventname „ScrollDistance“
    Auf allen Benutzerdefinierten Ereignissen feuern
  6. Neues Tag „UA – ScrollDistance – LP“
    Product „Google Analytics“
    Type „Universal Analytics“
    Tracking-ID ist die Variable „UA – Property“
    Track Type „Event“
    Category = {{eventCategory}}
    Action = {{eventAction}}
    Label = {{eventLabel}}
    Non-Interaction-Hit „True“
    (True sorgt dafür, dass die Asprungrate etc. nicht von dem Event beeinflusst)
    Trigger „ScrollDistance Event“ zuweisen

Universal Analytics – eCommerce Tracking (Dankeseite)

  1. Data Layer mit eigenen Transaktions-Dimensionen auf der Dankeseite einbauen.
    Werte dynamisch übergeben.
    Beispiel:
    <script>
    dataLayer = [{
    'transactionId': '1111',
    'transactionAffiliation': 'Meine Kleidung',
    'transactionTotal': 38.26,
    'transactionTax': 1.29,
    'transactionShipping': 5,
    'transactionProducts':
    [{
    'sku': 'DD11',
    'name': 'Hemd',
    'category': 'Kleidung',
    'price': 11.99,
    'quantity': 1
    },{
    'sku': 'AA1243544',
    'name': 'Socken',
    'category': 'Kleidung',
    'price': 9.99,
    'quantity': 2
    }]
    }]

    </script>
  2. In Analytics das Ecommerce Tracking aktivieren:
    Admin → View → Ecommerce Settings
  3. Neuer Trigger ‚Transaction‘
    Event „Custom Event“
    Eventname „Namen des Objekt Events aus dem DL“
    (wie man das findet, siehe Chrome Developer Tools)
  4. Neues Tag ‚Google Analytics Transaction‘
    Product „Google Analytics“
    Type „Universal Analytics“
    Tracking-ID ist die Variable „UA – Property“
    Track Type „Transaction“
    Trigger „Transaction“ zuweisen

Tipps:
Es kann bis zu 48 Stunden dauern bis Ecommerce Daten einlaufen, daher gerne vorher mit Google Analytics Debugger testen welche Daten an Analytics weitergereicht werden.
Erweitertes Ecommerce Tracking: Interaktiver Demo-Shop mit Erklärungen
Eigener Ecommerce Shop per WordPress Plugin: WooCommerce


Tag Manager – Tools & Plugins

Chrome Developer Tools
Nützlich, um z.B. Objekte im Data Layer zu prüfen:
Im Chrome unter → View → Developer → JavaScript Console → Console → dataLayer eintippen
Google Analytics Debugger
Nützlich, um einzusehen welche Daten an Analytics weitergereicht werden:
Im Chrome unter → View → Developer → Developer Tools → Reiter Console → GA Debugger Tool klicken.
Google Tag Assistant
Nützlich, um gezielt und schnell einzusehen welche Tags korrekt feuern und welche nicht…
Tag Manager Plugins für CMS-Systeme:
Haben den Vorteil, dass eine vordefinierte DataLayer Integration genutzt werden kann.
Tag Mager für Magento → SliRx Tag Manager Plugin
Tag Manager für WordPress → DuracellTomi’s Google Tag Manager for WordPress


Besucher dieser Seite suchten auch nach:
google tag manager, tag manager, google tag manager login, google tag manager wordpress, google tag manager tutorial, google analytics tag manager, google tag manager data layer, google tag manager google analytics, google tag manager event tracking, google tag manager code, tag manager login, google tag manager id, drupal google tag manager, tag manager wordpress, tag manager analytics, google tag manager magento, google tag manager ecommerce, google tag manager implementation, google tag manager plugin, tag manager data layer, google tag manager script, google tag manager chrome extension, google tag manager logo, google tag manager wordpress plugin, google tag manager container, google tag manager support, google tag manager events, google tag manager javascript, google tag manager vs analytics, google tag manager variables, google tag manager ios, google tag manager 404, tag manager event tracking, google tag manager click tracking, google tag manager button click tracking, google tag manager wiki, magento 2 google tag manager, google tag manager conversion tracking, google tag manager user id, wordpress google tag manager plugin, google tag manager integration, virtual pageview google tag manager, google tag manager einbinden, google tag manager einrichten, tag manager container, was ist google tag manager, google tag manager event tracking example, google tag manager anleitung, was ist der google tag manager, remarketing tag manager, tag manager conversion tracking, google tag manager was ist das, google tag manager hilfe, google tag manager schulung, google tag manager tutorial deutsch, google tag manager deutsch, vorteile google tag manager, was ist google tag manager, was ist ein tag manager